Ballon-Wettkämpfe

 

“Siegerpokal“
“Siegerpokal“

Ballon-Wettkämpfe

Die Aufgaben für die Ballonfahrer werden je nach Wetter vom Wettkampfleiter festgesetzt. Vorgesehen sind an den Internationalen Ballontagen Alpenrheintal zwei Fuchsjagden und ein Key Grab-Wettbewerb. (Fly In)

Ein lokaler Ballonpilot, welcher mit den örtlichen geographischen und meteorologischen Gegebenheiten vertraut ist, macht den Fuchs und die anderen Ballone folgen ihm, um möglichst genau ihren Marker beim Landeplatz des Fuchsballons zu setzen.

Der Hauptpreis der Internationalen Ballontage Alpenrheintal für die Teams wird mit einem Key-Grab am Samstagabend ermittelt. Dazu starten die Ballone auf einem selbst gewählten Platz in 2 bis 3 km Entfernung und fahren das Ziel im Festplatz an.

Ein symbolischer übergrosser Schlüssel wird auf einer ca. 3 Meter hohen Stange aufgestellt, und derjenige Ballonpilot, welcher den Schlüssel während der Fahrt in seinen Korb nehmen kann, hat den Hauptpreis gewonnen.